FAQ



Wie werden Ilmberger Carbonteile hergestellt?

Ilmberger Carbonteile werden im Autoclaven aus Prepreg Carbongewebe  hergestellt. Dazu wird Carbongewebe im trockenen Verfahren in zumeist  aus dem Vollen gefräste Aluminiumformen gelegt und danach in  Unterdrucksäcke verpackt. Im nächsten Schritt werden die Teile unter  ständigen Unterdruck im Sack und Überdruck von außen im sogenannten  Autoclaven mehrere Stunden gebacken. Dabei wird die Temperatur je nach  Anwendung und Gewebeart mehrfach erhöht oder verringert. Nach dem Backen  werden die Teile entformt und im Wasserstrahlschneidegerät oder in der 5  Achsen Fräsmaschine geschnitten und geschliffen. Im letzten Schritt  werden die fast fertigen Carbonteile dann mit einer klaren  Kunststoffbeschichtung überzogen.
 
 
Was ist Prepreg Gewebe?

Prepreg Gewebe ist vorimprägniertes Carbongewebe, dabei wird das Gewebe schon vor der Verarbeitung mit Bindestoffen versehen.
 
 
Welche Vorteile bietet Prepreg Gewebe?

Bei der Verarbeitung entfällt durch die Verwendung von Prepreg Gewebe  das Hantieren mit giftigen Harzen, somit ist die Verarbeitung von  Prepreg Materialen deutlich umweltschonender.
 
 
Welche Vorteile bieten Autoclaven Carbonteile?

Autoclaventeile sind deutlich stabiler als sogenannte  Nasslaminatteile, sie können aufgrund der geschlossenen Oberfläche  problemlos lackiert werden, durch den exakt fixierten Herstellungsprozeß  sind in den Teilen keine überschüssigen Bestandteile wie zb zu viel  Harz vorhanden, dadurch sind die Teile deutlich leichter als  „herkömmliche“ Carbonteile, die nicht im Autoclaven gebacken werden
 
 
Sind Ilmberger Carbonteile vorgebohrt?

Natürlich werden Carbonteile von Ilmberger anbaufertig geliefert, sie  sind nicht nur vorgebohrt, sondern sie werden Montagefertig geliefert.  Bei Ilmberger Carbonparts wird auf optimale Passform geachtet.
 
 
Ist der Anbau von Carbonteilen für den Betrieb auf der Straße erlaubt?

Carbonteile müssen in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, oder  sie verfügen wie bei Ilmberger über eine ABE (Allgemeine  Betriebserlaubnis)
 
 
Ist der Gewichtsunterschied zu Plastikteilen am Motorrad spürbar?

Je nach Umfang und Modell können an einem Motorrad viele Kilos  eingespart werden, der Unterschied ist nicht zu unterschätzen. Die  Ersparnis geht nicht selten in den 2stelligen Kilobereich bei  Fahrzeugen.
 
 
Welche Vorteile bietet Autoclaven Carbon neben dem Gewichtsvorteil gegenüber GFK?

Neben der genialen Optik des Carbon sind Verkleidungsteile aus Carbon  im Falle eines Sturzes deutlich stabiler als GFK Teile, die Teile  schleifen nicht so schnell durch und zerbrechen nicht so schnell wie  GFK, dadurch werden die darunterliegenden Fahrzeugteile deutlich besser geschützt.